0731 1530-34 leuthe@vh-ulm.de

Objekt-Transformation-Vision
Dozentin: Verena Mueller

Anmelden

Montag, 31. Januar, 18:30 bis 20:30 Uhr Einführung
Sonntag, 6. Februar, 10 bis 14 Uhr Fotopraxis  Museum Ulm
Montag, 21. Februar, 18:30 bis 21 Uhr Bildbesprechung
Gebühr 166,00 €
4-8 Teilnehmer*innen
EinsteinHaus, Seminarraum 19

Nr. 21H 0903042

 Transformation bedeutet Wandlung, das heißt Veränderung der Gestalt, der Form oder der Struktur. Transformation kann aber, auch ohne wirklich vorhanden zu sein, durch die Fotografie suggeriert werden. Durch die Wahl des Betrachtungswinkels zu einem Objekt und den gezielten Einsatz von Fototechnik sowie Veränderungen des Lichtes bzw. der Belichtung, können von einem Gebäude völlig verschiedene Eindrücke entstehen. Das fotografische Bild entwickelt so ein Eigenleben und es können eigenständige abstrakte Bilder entstehen. Bitte Kamera möglichst mit manuellen Einstellmöglichkeiten und verschiedenen Objektiven (oder Zoom), falls vorhanden, ein Stativ mitbringen.

Baustein für das »Fotokolleg«